So einfach funktionieren Online Paysafecard Sportwetten online

Paysafecard

Die Prepaidkarte Paysafecard ermöglicht Ihnen einfache und sichere Echtgeld Einzahlungen bei Buchmachern und Wettanbietern. In Deutschland ist Paysafecard an zahlreichen Kiosks und Tankstellen sowie in Supermärkten und Postfilialen erhältlich. Über die Internetseite des Anbieters finden Sie schnell eine Verkaufsstelle in Ihrer Nähe. Alternativ können Sie eine Paysafecard PIN auch online kaufen. Sie wählen einen Betrag von 10, 25, 50 oder auch 100 Euro, über den Sie wie echtes Geld verfügen können. Für Paysafecard Sportwetten online wählen Sie die Prepaidkarte als Zahlungsmethode im Kassenbereich aus. Danach geben Sie die 16-stellige PIN Ihrer Paysafecard ein und einen Zahlungsbetrag im Rahmen Ihres Paysafecard Guthabens. Sie müssen nicht gleich den ganzen Betrag auf Ihr Wettkonto einzahlen. In jedem Fall werden Ihre eingezahlten Euro Ihrem Konto sofort gutgeschrieben, sodass Sie nach Abschluss des Vorgangs Ihre Wetten platzieren können.

Damit Sie sich die 16-stellige PIN nicht merken müssen, können Sie auch ein kostenloses Paysafecard Konto erstellen, in dem Sie Ihre PIN hinterlegen. Dann zahlen Sie noch bequemer mit Paysafecard Nutzernamen und Passwort, ganz wie bei einem eWallet. Wenn Sie einen deutschen Paysafecard Sportwetten online Anbieter aus unserer Top Liste wählen, erhalten Sie übrigens als Neukunde bei Ihrer ersten Einzahlung einen lukrativen Willkommensbonus. Dieses Gratis-Guthaben können Sie für weitere Sportwetten nutzen.

Ihre Vorteile bei deutschen Online Sportwetten mit Paysafecard

Paysafecard Online Sportwetten sind bequem dank bargeldloser Einzahlungen bei Buchmachern und Wettanbietern. Ihre Transaktionen sind ohne Angabe von persönlichen Daten schnell und einfach möglich und bei der Transaktion von echtem Geld auf Ihr Wettkonto können Sie mit Paysafecard auf die Sicherheit Ihres Guthabens vertrauen. Bei allen deutschen Online Sportwetten mit Paysafecard genießen Sie folgende Vorteile:

  • Verfügbarkeit: Die Prepaidkarte Paysafecard können Sie an weltweit 500.000 Verkaufsstellen sowie online erwerben. In Deutschland akzeptieren im Jahr 2018 viele Sportwetten online Anbieter diese Zahlungsmethode.
  • Schnelle Einzahlungen: Mit nur wenigen Schritten können Sie mit Paysafecard Ihr Wettkonto aufladen, und das ohne Kreditkarte, eWallet oder Kontodaten. Sie benötigen nur Ihre Paysafecard PIN. Noch einfacher geht es mit dem kostenlosen Paysafecard Konto. Ihr Guthaben können Sie sofort für Ihre Online Sportwetten einsetzen.
  • Sicherheit: Ihre Echtgeld Einzahlungen mit Paysafecard bieten keinerlei Angriffsfläche für Betrüger, Ihre Kontodaten oder Kreditkarten Informationen auszuspähen, da diese nicht nötig sind. Ihre Identität ist geschützt, da jede Paysafecard PIN anonym ist. Selbst wenn die PIN einem Dritten in die Hände fällt, können Sie höchsten den Betrag einer einzelnen Prepaidkarte verlieren. Der Zahlungsdienstleister bietet außerdem einen Schutz gegen Betrug.
  • Prepaid Kreditkarte: Wahlweise können Sie sich die Paysafe MasterCard ausstellen lassen. So haben Sie zusätzlich eine Kreditkarte zur Hand, falls ein Buchmacher einmal nicht Paysafecard als Zahlungsmethode akzeptiert. Bei allen Sportwettenanbietern unserer Paysafecard Top Liste ist die Verwendung der Prepaidkarte aber kein Problem.
  • Mobile Sportwetten online: Mit Paysafecard sind auch Einzahlungen mit Ihrem Mobilgerät komfortabel möglich. Als mobile Banking Option hat Paysafecard den Vorteil, dass Sie mit Ihrem Handy oder Tablet keine sensiblen Zahlungsdaten handhaben müssen, was beispielsweise im öffentlichen WLAN problematisch sein könnte. Mobile Paysafecard Zahlungen sind direkt im Browser möglich, oder Sie verwenden die Paysafecard App für Android und iOS.

Die besten Paysafecard Online Sportwettenanbieter für deutsche Wettspieler 2018

Paysafecard Sportwetten online erlauben sichere und schnelle Echtgeld Transaktionen für alle Tippspieler. Auch ohne Kreditkarte oder Bankverbindung können Sie so bei Ihrem Buchmacher Ihr Wettkonto aufladen. Kunden weltweit vertrauen auf Paysafecard und in Deutschland finden Sie eine große Zahl an Paysafecard Online Sportwettenanbietern. Wenn auch Sie diese zuverlässige Zahlungsmethode für Ihr Tippspiel verwenden wollen: Wir haben die besten deutschen Online Sportwetten mit Paysafecard recherchiert. Unsere Top Liste führt Sie zu den besten Buchmachern und Wettanbietern, bei denen Sie Paysafecard Zahlungen vornehmen können. Alle Anbieter sind seriös und wurden ausgiebig geprüft und getestet. Verlassen Sie sich auf eine EU Lizenz, ein breites Wettangebot und hohe Quoten. Nutzen Sie alle Vorteile der Paysafecard und gewinnen Sie jetzt echtes Geld mit Sportwetten online!

FAQs: Häufig gestellte Fragen zu Paysafecard

Paysafecard ist eine Prepaidkarte für bequeme und sichere Online Zahlungen. Im Jahr 2018 ist Paysafecard in 42 Ländern an zahlreichen Verkaufsstellen wie Tankstellen, Postämtern oder in Supermärkten sowie online auf der Seite des Anbieters erhältlich. Paysafecard besteht bereits seit dem Jahr 2000. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Wien in Österreich und zählt seit 2015 zur Paysafe Group. Zu dieser Unternehmensgruppe zählen auch die eWallets Zahlungsdienstleister Skrill und Neteller.
Sie erwerben eine Paysafecard über einen verfügbaren Betrag bei einer Vorverkaufsstelle in Ihrer Nähe oder im Internet. Die Karte beinhaltet eine 16-stellige PIN. Im Kassenbereich Ihres Sportwetten online Anbieters wählen Sie Paysafecard als Zahlungsmethode, danach geben Sie die PIN ein. Wenn Sie den Wert einer PIN bei der Zahlung nicht komplett verbrauchen, bleibt dieser als Restguthaben erhalten und kann später verwendet werden. Ihr eingezahlter Betrag wird Ihrem Wettkonto sofort gutgeschrieben.
Ja, denn viele deutsche Buchmacher und Wettanbieter haben die Vorteile und die Beliebtheit dieser Zahlungsmethode erkannt. Im Jahr 2018 steigt die Verfügbarkeit von Paysafecard Online Sportwetten stetig. Am schnellsten finden Sie einen entsprechenden Anbieter in unserer Top Liste.
Wenn Sie Paysafecard für Sportwetten online Einzahlungen verwenden, landet Ihr Guthaben sofort auf Ihrem Wettkonto. Sie können augenblicklich über Ihr Echtgeld verfügen und Wetten platzieren. Da Paysafecard aber eine Prepaidkarte ist, lässt sich diese Zahlungsart nicht für Auszahlungen verwenden. Dazu müssen Sie eine andere Banking Option wählen und eine entsprechende Wartezeit fällt an. Bei einigen Sportwettenanbietern ist die Auszahlung dann nur per Banküberweisung möglich.
Paysafecard ist als Prepaid Zahlungsart nahezu unschlagbar und wird von vielen Deutschen genutzt, die keine Kreditkarte haben und auf die Sicherheit Ihrer Zahlungsdaten achten. Der auf der Hand liegende Nachteil sind die Auszahlungen, für die Sie auf eine andere Methode zurückgreifen müssen. Alternativen zu Paysafecard sind eWallets wie PayPal, Skrill und Neteller.
Paysafecard Einzahlungen sind für Sie gebührenfrei. Ihr eingezahltes Guthaben landet vollständig auf Ihrem Wettkonto. Auch die Führung eines Paysafecard Kontos ist kostenlos. Der Anbieter verlangt allerdings eine Bereitstellungsgebühr, wenn Sie Ihr Guthaben nicht innerhalb von 12 Monaten aufbrauchen. Ab dem 13. Monat wird eine monatliche Bereitstellungsgebühr von 2 Euro vom Restguthaben der PIN abgebucht.
Ja, Paysafecard bietet eine hohe Sicherheit. Sie müssen vor allem auf Ihre PIN achten. Aber selbst bei Verlust dieser können Sie maximal den Prepaid Betrag verlieren. Zur Verwaltung Ihrer PINs können Sie das kostenlose Paysafecard Konto nutzen. Die Übertragung Ihrer PIN erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung. Ihre Identität wird nicht mit der PIN verknüpft, und auch andere Zahlungsinformationen können nicht ausgespäht werden.